urban city lab zeitstarhl slide1 AUFBRUCH INS NEUE Zukunft durch Herkunft:
vom Umdenken zum Handeln
NACHHALTIG LEBEN UND ARBEITEN Das Stadtquartier: natürlich, vernetzt, emissionsfrei. JEDES ELEMENT IST WICHTIG Digital wird anpassungsfähig: Was würde die Natur machen? Zeitstrahl KLUGE INFRASTRUKTUR Wir gestalten heute die Welt, in der wir morgen leben wollen.

VON DER NATUR INSPIRIERT

Wie bauen wir die Stadt des 22. Jahrhunderts?

Im URBAN CITY LAB lassen wir uns bei jedem Fortschritt von der Natur inspirieren: Was wäre natürlich? Wie würden Flora und Fauna (re-)agieren? Wie harmonisieren wir technische Systeme mit den Kreisläufen des Lebens? Wie sorgen wir heute für ein gesundes und natürliches Sein und Wirken im 22. Jahrhundert?

Im URBAN CITY LAB entstehen nach und nach weltweit Stadtquartiere als Vordenker-Modelle für Klimaschutz, Wohlstand und Wachstum. Wir entwerfen und planen Architektur, Wohnen, Mobilität, Arbeit, Energieversorgung, Handel – ja, alle Lebensbereiche neu. Zum Schutz der natürlichen, gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Ressourcen unseres Planeten und unserer Gesellschaft.

DAS 1. URBAN CITY LAB STADTQUARTIER

AUFBRUCH FÜR HAMBURG GRASBROOK

In Hamburg wollen wir das erste nachhaltige URBAN CITY LAB Quartier gestalten: Der Grasbrook – noch eine verlassene Industriebrache an der südlichen Elbe – verwandelt sich in einen quirligen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Wasser ist Leben, und so inspiriert uns der Fluss zu neuen Lebens- und Arbeitswelten. Der Grasbrook wird zum neuen Sehnsuchtsort der Hansestadt und ihrer Bewohner.

Die große Chance mit URBAN CITY LAB: jetzt Zukunftsgestalter werden

Die Corona-Krise wird hoffentlich im Herbst gezähmt sein. Dann spätestens werden von der Öffentlichkeit motivierende Signale des Aufbruchs erwartet. Diese müssen die begründete Hoffnung auf eine gute Perspektive von sozialem Zusammenhalt, nachhaltigem Wachstum und konsequentem Klimaschutz beinhalten. Namentlich die unnatürlich schnelle Erderwärmung stellt unseren herkömmlichen Wohlstand grundlegend in Frage und raubt uns unsere Zukunftschancen.

So sehr auch die großen gesellschaftlichen Entwicklungen global dimensioniert sind, so sind doch in allen drei genannten Feldern wesentliche Weichenstellungen auf kommunaler Ebene erforderlich und möglich. Zukunft durch Herkunft: Das URBAN CITY LAB fördert ein neues, intelligentes, nachhaltiges Wohlstands- und Wachstumsmodell.

Zur neuen Lebensqualität gehören die wiederentdeckte Natur und der neue Respekt für Tiere und Pflanzen. Die ganze Vielfalt, die Lebenszufriedenheit und Gesundheit grundiert. Wir müssen unsere Lebensbedingungen neu denken. Wir frischen auf und bringen das Leben in das Quartier zurück. Mit einer Überholung der bisherigen Mobilitätskultur und leistungsfähiger Digitalisierung. Mit klugen Investitionen in technologische Innovationen und neue soziale Chancen, dem lebensfrohen Smart Urban Lifestyle: das Neue Bauhaus 4.0.
In Hamburg entsteht das erste URBAN CITY LAB Quartier als unternehmerische Initiative besonderer Art in Kooperation mit der HafenCity Hamburg GmbH. Im Angesicht von 10 Milliarden Menschen präsentiert auf der WorldExpo Dubai am 13. Oktober 2021 und gleichzeitig auf dem ITS World Congress Hamburg. Ein solcher Impuls wird Dynamik freisetzen: für Investitionen in die Zukunft vitaler Städte. Die alte Hansestadt wird zum Zukunftsgestalter für einen Fortschritt neuer Art.

Wir sind die ersten „Zukunftsgestalter“:

+++ Jetzt können Sie Zukuftsgestalter werden +++

SAVE THE DATE: 13.Oktober 2021

VON HAMBURG IN DIE WELT: DAS NATÜRLICH VERNETZTE STADTQUARTIER

Das URBAN CITY LAB Quartier inspiriert die Stadt, das Land und nicht weniger als die ganze Welt: Am 13. Oktober 2021 präsentieren wir in der 2. Themenkonferenz die Ideen für eine natürlich und nachhaltig vernetzte Stadt sowie den Smart Urban Lifestyle auf der Weltausstellung World Expo Dubai einer breiten, neugierigen Öffentlichkeit.

Denn Hamburg und die Welt das hat schon immer gepasst. Darum sind wir zeitgleich Gastgeber der 2. Themenkonferenz anlässlich des ITS World Congress, um in der Hansestadt Lust auf die Welt von morgen zu machen. Im URBAN CITY LAB werden wir die bewegenden Themen für die nächsten Jahrzehnte diskutieren und die wichtigen Aufgaben angehen.  

URBAN CITY LAB auf der Expo in Dubai 2021
URBAN CITY LAB - Themenkonferenz Hamburg

UCL SUSTAINABLE BELT OF INNOVATION

KLUGE INFRASTRUKTUR VERBINDET TECHNIK, MENSCH UND NATUR

Um alle Akteure im Stadtquartier nachhaltig zu verbinden, schaffen wir mit unseren Partnern aus Wissenschaft & Forschung, Bau, Energie, Software und Netz eine kluge Infrastruktur, die technische und biologische Lebenszyklen integriert: den “UCL Sustainable Belt of Innovation”.

Die Idee: Dienstleistungen und Konsumgüter werden auf natürliche Weise produziert, nachhaltig genutzt und der Wiederverwertung zugeführt. Damit wird nicht nur das ambitionierte Ziel der Emissionsfreiheit (EU-Klimaziel 2050) realistisch, sondern auch die Vision einer lebenswerten Welt in 100 Jahren greifbar.

Die Innovation: Wir verstehen das Stadtquartier als eigenes Ökosystem. Alle Phasen – Planung und Design, Bau und Konstruktion, Vermietung und Verkauf, Betrieb und Alltag – erhalten ein digitales “Vorbild”, das sich an der Natur orientiert. 

 

Die technische Umsetzung berücksichtigt die gesamte Lebensdauer eines Objektes. Alles leistet einen sinnvollen, positiven Beitrag für eine gesunde Zukunft. Das Stadtquartier schöpft letztlich Energie aus sich selbst. 

Das motiviert auch jeden einzelnen Menschen im Quartier zu einem nachhaltigen Lebens- und Arbeitsstil – denn gute Entscheidungen werden digital unterstützt und erleichtert. Vom gemeinsamen vertikalen Garten über regional und schonend produzierte Lebensmittel bis zur fröhlichen Fahrgemeinschaft im Elektroauto: In der bewusst agierenden Community sorgt sich jede:r einzelne sowohl um persönliche Lebens-Werte, als auch um das Wohl des Ganzen. 

URBAN CITY LAB

WIE ALLES BEGANN

1. THEMENKONFERENZ 2018: IDEEN FÜR DIE ZUKUNFT

Auf der ersten Themenkonferenz 2018 anlässlich der Messe hypermotion in Frankfurt nahmen die Ideen des URBAN CITY LAB mit der Frage “Wie kommt die Zukunft zu mir?” erstmals Gestalt an.

„Wie können wir Orte finden, an denen wir uns wohler fühlen, weniger einsam und glücklicher sind?“ Professor Jacob van Rijs, Architekt

Video abspielen
Video abspielen
URBAN CITY LAB digital

MITDENKEN UND MITGESTALTEN

das urban city lab sucht freunde

Wir wissen nicht erst seit Fridays for Future: Jetzt ist die Zeit, zu handeln. Damit unsere Vision von einer besseren Welt im Jahr 2121 Realität wird, müssen wir uns heute neu erfinden und an langfristig belastbaren Umsetzungskonzepten arbeiten

Darum sucht das URBAN CITY LAB Freunde, Unterstützer und Partner, die seine Werte mittragen und die aktiv die Zukunft im Stadtquartier gestalten wollen.

Skizzieren Sie hier kurz Ihre Idee für das nachhaltige Stadtquartier und wie Sie sich eine Zusammenarbeit mit unserem Projekt vorstellen:

    Ihre Nachricht


    URBAN CITY LAB - Inspired by Nature.

    MENSCHEN UND MACHER

    WIR SIND „INSPIRED BY NATURE“!

    Bei dieser Präsenz handelt es sich um eine erste Arbeitsfassung zur Abstimmung mit Partnern und Mitwirkenden. Nach Gründung der UCL Urban City Lab GmbH wird sie ein Kuratorium und Fachbeiräte berufen.
    Die Geschäftsführung wird den neuen Anforderungen angepasst. Im Rahmen des weiteren Team-Building-Prozesses werden den Fachbeiräten Arbeitsbereiche zugewiesen. Insbesondere die wissenschaftliche Arbeit wird ausgebaut. 

    Das UCL wird im Stab eine Kommunikationsabteilung erhalten. Diese wird die einschlägigen Social-Media-Kanäle koordiniert betreuen. Die UCL-Toolbox wird eine signifikante Bedeutung im Sortimentsprozess erhalten:
    Jedes Element ist wichtig –  ebenso die Qualität. Unser Interesse ist die Sicherung beider Faktoren zu erzielen. Eine juristische Abteilung wird die  Realisierung von Verträgen begleiten. Unser Team steht für Gespräche mit Interessenten auf allen Ebenen sehr gern zur Verfügung.

    Jobst Büscher Initiator der UCL Urban City Lab GmbH (in Gründung)

    Jan Gottschalk
    Geschäftsführer, UCL Urban City Lab GmbH (in Gründung)

    Dieter Blome
    Dieter Blome Dipl.-Ing. Architektur, Frankfurt University of Applied Sciences

    »Wir verfügen über genügend Wissen, die erforderlichen Veränderungen für den Erhalt der Welt zu schaffen.«

    Ernst Ulrich von Weizsäcker
    Umweltwissenschaftler und Politiker